So wird auch die gepflasterte Einfahrt wieder ansehnlich!

Wer kennt ihn nicht – den Störenfried Unkraut! Besonders lästig ist es, wenn es sich beispielsweise zwischen den Pflastersteinen der schönen Einfahrt oder auf der schönen Terrasse sichtbar macht. Dabei sieht es nicht nur unschön aus, sondern kann im schlimmsten Fall auch die Steine anheben. Eine regelmäßige Reinigung der Fugen ist somit wichtig.

Viele greifen auch heute dabei noch zum gewöhnlichen Küchenmesser, welches man im Anschluss dann in die Tonne werfen kann. Außerdem ist diese Arbeit nicht besonders rückenschonend. Dabei gibt es heute preisgünstige Hilfsmittel, die das Fugenreinigen einfacher machen. Neben Fugenkratzern gibt es auch Fugenbürsten, die die Arbeit erleichtern. Wenn man beides dann noch an einem Teleskopstiel befestigen kann, tut man sogar seinem Rücken einen Gefallen damit.

Fugenbürste FB-M, Fugenkratzer FK-M

Sind wir mal ehrlich: Auch mit diesen Hilfsmitteln wird das Fugenkratzen nicht zum Vergnügen, aber es wird ein wenig einfacher und dass Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die Fugenkratzer von Wolf haben beim Fugenkratzer Test 2019 übrigens am meisten überzeugt.

1 thought on “So wird auch die gepflasterte Einfahrt wieder ansehnlich!”

  1. Ganz tolles Kombi System. War zwar etwas skeptisch. Aber im Ergebnis kann ich dieses System nur sehr empfehlen. Die Beratung bei Gölz war sehr gut, ehrlich und vor allem freundlich und lustig. Danke an Euch Rheinländer. Also von mir einen Stern.Ist wirklich eine Erleichterung.
    Gruß Udo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.