Da weiß man, was man isst!

Da weiß man, was man isst!

WG_Youtube_sommer-2

Immer mehr Leute entwickeln Freude daran, eigenes Gemüse, Kräuter oder Obst anzubauen. Da weiß man, was man isst und es schmeckt einfach viel besser. Zum Anbau dessen eignet sich besonders ein Hochbeet, da es auch in kleineren Gärten Platz findet und rückenschonend ist. Beim Bau eines Hochbeets kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen – alte Tiefkühltruhen werden umfunktioniert und mit Holz verkleidet oder Europaletten werden zusammen gehämmert, verschraubt und zu einem stillvollen Hochbeet zusammengefügt. Natürlich kann man auch im Baumarkt oder Internet einen Bausatz kaufen. Egal für welche Variante man sich entscheidet, ausschlaggebend für die Qualität und den Ertrag des eigenen Anbaus ist natürlich die richtige Schichtung des Hochbeets.

5 Schichten werden benötigt, damit man ein optimales Anbauergebnis erreichen kann. Bevor man zu schichten beginnt, sollte man darauf achten, dass zunächst ein Wühlmausgitter angebracht wird. So können sich die „süßen“ (das ist definitiv Ansichtssache) kleinen Nager nicht über das Gemüse hermachen. Als unterste Schichte beginnt man dann mit grobem Gehölzschnitt. Äste oder Strauchabfälle eigen sich hier besonders gut. Durch diese lockere Schicht wird die Durchlüftung gefördert und Staunässe verhindert. Anschließend gibt man eine etwas dichtere Schicht mit Häckselgut dazu, gefolgt von einer Schicht grobem und einer Schicht feinem Kompost. Die beiden Kompostschichten sorgen für Wärme und wichtige Nährstoffe. Alles mit einer Schicht Erde/Pflanzensubstrat abschließen und schon kann das Pflanzen beginnen.

Die Höhe der Schichten ist natürlich immer abhängig von der Höhe des Beets. Während die ersten drei Schichten ungefähr gleich hoch sein können, sind die beiden letzten Schichten etwas dünner. Die verschiedenen Schichten kann man sich natürlich auch ganz einfach im Baumarkt oder Gartencenter besorgen. Dort oder auch bei uns 😉 findet man auch speziellen Hochbeetdünger, welcher das Wachstum fördert.

 -

Und schon kann man beim nächsten Grillfest mit Salat und Gemüse aus dem eigenen Hochbeet Verwandtschaft und Freunde neidisch machen. Also Gartenhandschuhe an, das richtige Werkzeug in die Hand und LOS GEHT’S!

gartengeraete_multi_star

Wenn Sie für Ihre nächste Grillparty übrigens noch den optimalen Grill brauchen, kommen Sie gerne vorbei! Bei uns werden Sie sicherlich fündig! – Gute Qualität zum guten Preis!

z.B. den Masport S/S4 und natürlich noch VIELE mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.